Unternehmenseffizienz steigern durch digitale Zwillinge.

Seien Sie „vor der Situation“ und nehmen aktiven Einfluss auf Kausalketten. Mit einem digitalen Zwilling haben Sie wichtige Einblicke in Risiken und simulieren Ereignisse vor ihrem Eintritt.

Kostenlose Beratung vereinbaren
Digital Twinning Cover Image

Minimierung von Risiken durch Optimierung von Verfügbarkeit.

Wir erhöhen die digitale Unternehmenskontinuität von Unternehmen durch die systemische Betrachtung der Prozesse anhand eines digitalen Zwillings und liefern messbare Ergebnisse für Ihr Unternehmen.

Die Vorteile eines digitalen Zwillings:
  • Erkennung von Fehlkonfigurationen

  • Pro-aktive Optimierung

  • Erkennung von Abhängigkeiten

  • Systemische Betrachtung

  • Analyse von Ereignissketten

  • Steigerung der Resilienz

Physical & Digital difference

Vermeidbare Risiken vermeiden, unvermeidbare Risiken erfolgreich handhaben.

Abhängigkeiten erkennen

Geschäftsprozesse bauen auf Anwendungen und damit auch auf Infrastruktur-Komponenten auf. Erkennen Sie Abhängigkeiten, um Redundanzen aufzubauen und Risiken zu minimieren.

Zusammenhänge visualisieren

IT-Systeme interagieren häufig mit anderen technischen Anlagen aus dem Bereich der Betriebs- oder Sicherheitstechnik. Erreichen Sie Transparenz durch Visualisierung.

Bruchstellen identifizieren

Jedes Gesamtsystem hat neuralgische Punkte. Durch frühzeitige Erkennung und Verstärkung dieser Bruchstellen, steigern Sie Ihre Verfügbarkeit und mindern Ausfallrisiken.

Cyberattacken vorbeugen

Angreifer nutzen häufig Fehlkonfigurationen oder ungünstige Architektur von Systemen aus. Der digitale Zwilling hilft bei der Erkennung von Einfallstoren und Risikofaktoren.

Schadenskosten analysieren

Im Schadensfall ist Klarheit in Hinblick auf die tatsächlichen, durch den Zwischenfall verursachten Kosten die Basis für eine Regulierung durch Versicherungen.

Risiken kalkulierbar machen

Ein Zwischenfall kann nie ausgeschlossen werden. Durch Simulation der Ereignisse, werden Risiken kalkulierbar und Gegenmaßnahmen können objektiv budgetiert werden.

Digitale Zwillinge verbessern Netzwerkdesign und Betriebsleistung.

Ein digitaler Zwilling ist in unserem Konzept eine virtuelle, inaktive Abbildung der IT- und Prozesslandschaft eines Unternehmens. Durch die ständige, automatisierte Pflege und Erweiterung dieser digitalen Abbildung der Realität, können Ereignisse und Zusammenhänge ohne Einfluss auf das produktive System bewertet werden.

Insbesondere für mittelständisch Unternehmen kann Twinning ein Weg zur Verbesserung der Geschäftskontinuität und zur Hebung bisher ungenutzter Potenziale sein. Durch den Zugriff auf externe Experten, werden wertvolle eigene Kapazitäten geschont und Sie profitieren von einem breiten Wissen im Bereich Digital Business Continuity.

Anders als bei der statischen Simulation können Sie mit einem digitalen Zwilling aktiv die Unternehmensstrategie vorantreiben, um die betriebliche Effizienz zu steigern, manuelle Aufgaben zu automatisieren, die Datenanalyse zu verbessern und Validierungen durchzuführen.

Ein digitaler Zwilling entfaltet seinen größten Nutzen, wenn sowohl Geschäftsprozesse als auch Anwendungen und IT-Infrastruktur abgebildet werden. Trotzdem ist auch die Erfassung einzelner Geschäftsbereiche oder nur der IT-Systeme möglich und bringt Vorteile bei der Analyse von Risiken und Potentialen.

Fallstudie MEKU

Wie das Team der Sysfacts AG den IT-Betrieb der MEKU während der Insolvenz stabilisiert und damit die erfolgreiche Sanierung ermöglicht hat.

Meku Technologie Logo
  • Klient:

    MEKU Technologie

  • Branche:

    Automotive

  • Anzahl der Mitarbeiter:

    300+

  • Anzahl der Server:

    60+

Mehr lesen
Case Study Section Cover
Kontaktieren Sie uns

Unser ganzheitlicher Ansatz betrachtet Ihr Unternehmen als Gesamtsystem.

Ein Unternehmen besteht im Kern aus Prozessen. Wir betrachten die IT nicht als Selbstzweck, sondern als Fundament für eine moderne Prozessführung und den effizienten Betrieb des operativen Kerngeschäfts.

Über uns